Ketten Layering Guide

Ketten Layering: So kombinierst du Ketten verschiedener Längen

Es ist aus der Welt des Schmucks nicht mehr wegzudenken: das Ketten Layering. Die Kombination mehrerer Ketten, die übereinander getragen einen tollen Look zaubern, wertet jedes Outfit im Nu auf. Ob in gold oder silber, ein Layering Look aus mehreren Ketten ist immer ein Hingucker.

Was bedeutet Layering?

Beim Ketten Layering werden mehrere Ketten „geschichtet“, sie werden also übereinander getragen, sodass zusammen ein toller Look entsteht. Wichtig dabei ist, dass die Ketten unterschiedliche Längen haben, damit jede Kette einzeln zur Geltung kommt. Anders als beim Neckmess Trend, bei dem viele Ketten wild und unordentlich übereinander getragen werden, ist ein Layering Look eher geordnet. Wer sich beim Schmuck nicht entscheiden kann und mehrere Ketten zusammen tragen möchte, kann also einfach ein tolles Layering kreieren. So lassen sich viele Lieblingsketten miteinander kombinieren.

So funktioniert Ketten Layering mit ICRUSH

Es sieht einfach aus, doch mehrere Ketten zu kombinieren, kann den einen oder die andere vor eine Herausforderung stellen. Dabei gibt es nur wenige Dinge zu beachten, um den perfekten Layering Look zu kreieren.

Die wichtigste Regel beim Ketten Layering: die Ketten müssen unterschiedliche Längen haben oder unterschiedlich lang einstellbar sein. So kommt jede einzelne Kette gut zur Geltung und nichts verdeckt sich. Bei der Anzahl der Ketten für das Layering beschränkt man sich am besten auf maximal fünf Ketten, damit die Schmuckkombination nicht zu überladen wirkt.

Als oberste Kette ist eine Kette der Länge 30-40 cm geeignet. Diese kann als Choker oder in Schlüsselbeinlänge getragen werden und bildet die Basis für alle Ketten, die darunter kommen. Hier eignen sich besonders gut Ketten ohne Anhänger, zum Beispiel Gliederketten, Perlenketten oder Ketten mit Plättchen.

Darunter passt gut eine Kette mit einer Länge von 45-55 cm. Hier kann super zu einer Anhängerkette gegriffen werden, aber auch eine weitere Kette ohne Anhänger ist eine gute Option.

Um den Layering Look abzurunden, kann noch eine weitere Kette der Länge 55-65 cm kombiniert werden. Dafür eignen sich toll Y-Ketten oder lange Anhängerketten. Wem dies noch nicht reicht, der kann nach Belieben immer weiter layern, bis das Ketten Layering perfekt ist.

-60%
(1210)

15,60

Inkl. MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: DE ca. 2-3 Werktage | AUT ca. 3-5 Werktage
-60%
(990)

18,00

Inkl. MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: DE ca. 2-3 Werktage | AUT ca. 3-5 Werktage

Die Tipps auf einen Blick:

  1. Wähle maximal fünf Ketten unterschiedlicher Längen aus.
  2. Die oberste Kette sollte zwischen 30-40 cm lang sein.
  3. Danach folgt eine Kette zwischen 45-55 cm mit oder ohne Anhänger.
  4. Als dritte Kette kannst du eine Kette zwischen 55-65 cm wählen.
  5. Arbeite dich von der obersten Kette nach unten und schaue einfach, wie viele Ketten dir in deinem Layering Look gefallen.
-60%
(227)

11,60

Inkl. MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: DE ca. 2-3 Werktage | AUT ca. 3-5 Werktage
-50%
Letter Kette ICRUSH Gold/Silver/Rosegold
LOW STOCK
LOW STOCK
LOW STOCK
LOW STOCK
LOW STOCK
LOW STOCK
LOW STOCK
Shimmering Kette Gold ICRUSH Gold/Silver/Rosegold
(243)

19,50

Inkl. MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: DE ca. 2-3 Werktage | AUT ca. 3-5 Werktage
-50%
(239)

22,50

Inkl. MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 48 Stunden
-50%
Zodiac Kette ICRUSH Gold/Silver/Rosegold
LOW STOCK
LOW STOCK
LOW STOCK
LOW STOCK
LOW STOCK
Zodiac Kette ICRUSH Gold/Silver/Rosegold
(146)

24,50

Inkl. MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: DE ca. 2-3 Werktage | AUT ca. 3-5 Werktage
Modern Pearl OHRRINGE GOLD ICRUSH Gold/Silver/Rosegold

Häufige Fragen zum Layering:

Welche Ketten eignen sich für Layering?

Geeignete Ketten für ein Layering zu finden, ist ganz einfach. Fast jede Kette kann bei einem Layering Look verwendet werden. Als obere Ketten eignen sich besonders gut Ketten ohne Anhänger oder Ketten mit vielen kleinen Anhänger, wie z.B. Plättchen oder Perlen. Auch Gliederketten, egal ob grob oder fein, können kombiniert werden.

Anhängerketten eignen sich besonders gut als mittlere oder untere Kette im Layering. Auch die Kombination mehrerer Anhängerketten ist möglich, besonders schön ist dieses Layering, wenn die Größe des Anhängers nach unten hin größer wird.

Dem Schmuck Layering einen besonderen Touch verleihen Y-Ketten. Diese können als untere Kette im Layering getragen werden und bilden einen tollen Abschluss.

Wie kann ich das Verheddern der Ketten beim Layering verhindern?

Je feiner die Ketten, desto leichter können sie sich beim Layering verheddern. Daher empfiehlt es sich, beim Necklace Layering zu Ketten unterschiedlicher Struktur zu greifen. Eine feine Kette und eine Gliederkette verheddern sich seltener miteinander, mehrere gröbere Ketten so gut wie gar nicht. Wer jedoch eher auf dezenten Schmuck steht, muss nicht auf feine Ketten verzichten. Das Ordnen der Ketten am Hals in regelmäßigen Zeitabständen verhindert das Verknoten und Verheddern der Ketten und sorgt dafür, dass der Look perfekt liegt.

Für ein Ketten Layering ohne Verheddern gibt es einen weiteren einfachen Trick: der Layering Helper. Das kleine Tool, an dem bis zu drei Ketten befestigt werden können, hat nur einen Verschluss, sodass die Ketten sich nicht verdrehen, verheddern oder verknoten.

Eine weitere Möglichkeit: alle im Layering Look enthaltenen Ketten können aneinander verschlossen werden. Zum Verschließen von zwei oder drei Ketten kann die gleiche Öse verwendet werden. So hängen die Ketten fest zusammen und verheddern sich nicht.

Kann ich gold und silber in einem Layring Look kombinieren?

Die Kombination von gold und silber ist immer noch total angesagt. Ein reines Ketten Layering in gold oder ein Ketten Layering in Silber ist sehr schön, aber auch in einem Layering Look können gold und silber miteinander kombiniert werden. Wer den Bicolor Trend mag, kann nach Lust und Laune die Farben beim Necklace Layering mixen. Ein besonderer Trick dabei: wenn zweimal die gleiche Kette – einmal in gold und einmal in silber – miteinander kombiniert wird, wirkt der Look besonders cool. Vor allem bei Gliederketten und Schlangenketten hat dies einen tollen Effekt.

In unserem Ratgeber zum Schmuck Kombinieren findest du weitere Tipps für die perfekte Schmuckkombination – von Ketten Layering bis Ring Stacking!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.