Datenschutzerklärung


DATENSCHUTZERKLÄRUNG
(Stand: 23.07.2018)

 

Als weltweit agierendes Unternehmen liegt uns der Schutz Ihrer Daten sowie der rechtmäßige Umgang mit diesen besonders am Herzen. Aus diesem Grund verarbeiten wir personenbezogene Daten ausschließlich im Einklang mit geltendem Recht.

Im Folgenden stellen wir Ihnen die Informationen rund um den Datenschutz auf unserer Website dar:

 

Verantwortlicher i.S. des Art. 4 Ziff. 7 DSGVO

 

iCrush GmbH

vertreten durch den Geschäftsführer: Liang Yang

Sülzburgstr. 11

50937 Köln

Tel.: +49 (0) 221 43 00 99 88

E-Mail:  info@icrush.de

Amtsgericht Köln, HRB 89188 

Ansprechpartner für den Datenschutz

 

Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sowie Ihren Rechten und Ansprüchen rund um den Datenschutz können Sie gern an folgende Kontaktdaten richten:

iCrush GmbH

-Datenschutzbeauftragter-
Sülzburgstr. 11

50937Köln

Tel.: +49 (0) 221 43009988
E-Mail:  datenschutzbeauftragter@icrush.de

Allgemeine Informationen, Begrifflichkeiten und Rechtsgrundlagen

 

Der Datenschutz auf unserer Website ist uns sehr wichtig. Daher halten wir uns bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten streng an die gesetzlichen Bestimmungen. Dies bedeutet, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nur bei Vorliegen einer gesetzlichen Grundlage verarbeiten. Eine Datenverarbeitung wird daher nur vorgenommen, wenn dies zur Erbringung unserer vertraglichen Leistungen (bspw. Bearbeitung von Aufträgen) sowie Online-Services erforderlich, bzw. gesetzlich vorgeschrieben ist, eine Einwilligung von Ihnen als Nutzer vorliegt, oder aber wir ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung haben. Ein solches liegt z.B. in der Analyse, Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb sowie der Sicherheit unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, der Reichweitenmessung, der Erstellung von Profilen zu Werbe- und Marketingzwecken sowie in der Erhebung von Zugriffsdaten und in dem Einsatz der Dienste von Drittanbietern.

Die Rechtsgrundlagen finden sich in den folgenden Artikeln der DSGVO wider:

  • Einwilligungen: Art. 6 Abs. 1 lit. a. und Art. 7 DSGVO;
  • Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen: Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO;
  • Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen: Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO
  • Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen: Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

Zu den Einzelheiten bei der Datenweitergabe verweisen wir auf den Passus in dieser Datenschutzerklärung „Weitergabe von Daten“.

Damit Sie sich bei dem Besuch unserer Website sicher fühlen, möchten wir Sie darüber informieren, welche Daten wir wann und zu welchem Zweck und auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten. Darüber hinaus stellen wir Ihnen Informationen zur Verfügung, wie hierbei der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten gewährleistet wird und welche Betroffenenrechte Sie bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben.

Diese Datenschutzerklärung kann jederzeit unter https://icrush.de/datenschutz abgerufen, abgespeichert und ausgedruckt werden.

Die im Folgenden verwendeten Begrifflichkeiten, wie insb. „personenbezogene Daten“, sind der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) entnommen. Die rechtliche Bedeutung der einzelnen Begriffe sind Art. 4 der DSGVO zu entnehmen, der Definitionen der jeweiligen Begriffe enthält. Sämtliche im Maskulinum verwendete Begrifflichkeiten sind geschlechtsneutral zu verstehen.

Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

 

Log-Files

 

Beim Aufrufen unserer Website www.icrush.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access- Providers.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung folgt aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in den oben genannten Zwecken der Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Eine Auswertung dieser Daten zum Zwecke des Marketings findet statt.

Die verarbeiteten Informationen werden nur so lange gespeichert, wie dies für den vorgesehenen Zweck notwendig oder gesetzlich vorgeschrieben ist.

Empfänger der Daten ist unser Server-Host, der im Rahmen einer Auftragsdatenvereinbarung für uns tätig ist.

Erfüllung des Vertrags

 

Zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen und Serviceleistungen verarbeiten wir Ihre Bestands- und Vertragsdaten i.R. des Art. 6 Abs.  lit. b. DSGVO Zu den Bestandsdaten zählen insbesondere Name und Adresse. Unter Vertragsdaten fallen insbesondere sämtliche in Anspruch genommene Leistungen sowie Zahlungsinformationen.

Kundenkonto/Bestellungen

 

Auf unserer Website können Sie ein Nutzerkonto anlegen. Darin können Sie insbesondere Ihre Bestellungen sowie Ihre Kontaktdaten einsehen. Im Registrierungsprozess ist es erforderlich, personenbezogene Daten mitzuteilen. Die bei uns angelegten Nutzerkonten sind nicht öffentlich. Ihr Zugang ist nur durch Eingabe des Benutzernamens und des dazugehörigen Passwortes möglich.

Während des Registrierungs- oder Anmeldeprozesses sowie bei Inanspruchnahme unserer Website-Dienste speichern wir Ihre IP-Adresse sowie den Zeitpunkt Ihrer jeweiligen Aktivität auf unserer Website. Die Speicherung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen wie gleichermaßen vor dem Hintergrund des Schutzes vor unberechtigter Nutzung. Eine Weitergabe dieser gespeicherten Daten erfolgt nur i.R. der gesetzlich zulässigen Fälle, vgl. den Passus „Weitergabe von Daten“ dieser Datenschutzerklärung.

Werden Daten in dem Kontaktformular oder im Nutzerprofil angegeben, so verarbeiten wir diese – wie auch die Nutzungsdaten, wozu insbesondere Eingaben im Kontaktformular oder im Nutzerprofil zählen –, um Ihnen bspw. Produkthinweise (aufbauend auf den bislang in Anspruch genommenen Leistungen) einzublenden.

Zum Schutz vor Missbrauch Ihrer Daten müssen Sie Ihr Kundenkonto für eine erfolgreiche Registrierung "aktivieren". Hierfür senden wir eine E-Mail mit einem Aktivierungslink an die der Registrierung zu Grunde liegenden E-Mailadresse. Die erfolgreiche Erstellung Ihres Kundenkontos bestätigen wir sodann per E-Mail. Wird das Kundenkonto nicht innerhalb von 7 Tagen aktiviert, werden Ihre angegebenen Daten automatisch gelöscht. Als registrierter iCrush-Kunde haben Sie die Möglichkeit, bequem und einfach auf unserer Website unsere Leistungen zu bestellen. Für die Durchführung der Aufträge müssen wir bestimmte persönliche Daten speichern. Für Ihre Bestellung benötigen wir Ihren korrekten Namen, also Ihren Klarnamen, sowie Ihre Adressdaten. Ihre E-Mailadresse benötigen wir, damit wir Ihnen den Bestelleingang bestätigen und mit Ihnen sonst kommunizieren können. Die Angaben sind für Sie jederzeit nach Anmeldung einsehbar und abänderbar.

Zudem besteht die Möglichkeit, sich mit Ihrem Facebook-Konto bei uns anzumelden. Für Einzelheiten verweisen wir auf den Passus in dieser Datenschutzerklärung, „Facebook-Connect“.

Für die Nutzung Ihrer im Kundenkonto gespeicherten Daten zu Werbezwecken (bspw. Newsletterversand) werden wir immer Ihre zusätzliche ausdrückliche Einwilligung einholen.

Sollten Sie kein Interesse mehr an Ihrem Kundenkonto haben, können Sie dieses jederzeit kündigen. Hierfür senden Sie uns über die dem Kundenkonto zu Grunde liegenden E-Mailadresse eine E-Mail an info@icrush.de, aus der der Wille zur Kündigung des Kontos eindeutig hervorgeht. Noch abzuwickelnde Rechtsverhältnisse bleiben hiervon unberührt. Dies gilt insbesondere für bereits erfolgte und noch nicht beendete Aufträge.

Im Fall, dass das Nutzerkonto gekündigt wird, löschen wir die dort hinterlegten Daten unverzüglich, soweit keine handels- oder steuerrechtlichen Gründe oder sonstige zwingende gesetzliche Vorschriften i.S. von Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO entgegenstehen. Aus diesem Grunde obliegt es Ihnen, Ihre in dem Nutzerkonto hinterlegten Daten bei erfolgter Kündigung rechtzeitig vor dem Vertragsende zu sichern.

Im Rahmen der Löschung des Kundenkontos erfolgt auch eine Löschung Ihrer hier generierten personenbezogenen Daten, wenn Sie einen dahingehenden Antrag gestellt haben und gesetzliche Aufbewahrungspflichten nicht im Wege stehen, oder wenn die Daten zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich sind, oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen rechtlichen Gründen unzulässig ist. Der Antrag ist entweder per E-Mail oder per Brief an die unter der Überschrift „Kontaktaufnahme“ in dieser Datenschutzerklärung jeweils genannte Adresse zu richten.

Weitergabe von Daten

 

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a. DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c. DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b. DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

Cookies

 

Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Die hier verwendeten Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.

In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. Wir setzen auch sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht.

Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit unserer Website temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

Zum anderen setzten wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der berechtigten Interessen Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO erforderlich.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Gespeicherte Cookies können Sie in den Systemeinstellungen Ihres Browsers löschen.

Es steht Ihnen frei, dem Einsatz von Cookies, die insbesondere auch der Reichweitenmessung sowie Werbezwecken dienen, über die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative http://optout.networkadvertising.org/, sowie über http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/ als auch über http://www.aboutads.info/choices zu widersprechen.

Google Analytics

 

Um unseren berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO nachzugehen, setzen wir Google Analytics – Dienste ein. Google Analytics ist ein Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ("Google"). Auch diese Dienste verwenden Cookies. Die durch die Cookies erzeugten Informationen werden in der Regel an einen Server von Google, der in den USA steht, übertragen und dort gespeichert. Wenn Sie zuvor die IP-Anonymisierung auf dieser Website aktivieren, wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt und unvollständig übertragen. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google übertragen und dort gekürzt.

Google ist zertifizierter Mitgliedstaat des Privacy-Shield-Abkommens (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active). Dadurch ist garantiert, dass Google das europäische Datenschutzrecht einhält. 

Die durch die Cookies gewonnenen Informationen verwendet Google in unserem Auftrag, um Ihr Nutzerverhalten auf unserer Website auszuwerten und um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen. Schließlich nutzt Google die Informationen auch, um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen.

Die in diesem Rahmen übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browsereinstellungen verhindern; wir weisen Sie jedoch auch in diesem Kontext darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-In herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken: Google Analytics deaktivieren. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert.

Unter http://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ finden Sie auch nähere Informationen zu Google Analytics und zum Datenschutz bei Google.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass wir mit Google einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO abgeschlossen haben. Dabei werden die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig umgesetzt.

Ihre personenbezogenen Daten werden nach 14 Monaten (kürzeste Speicherdauer!) gelöscht oder anonymisiert.

Soziale Netzwerke

Wir unterhalten neben dieser Webseite auch Präsenzen in verschiedenen sozialen Medien. Diese können Sie über entsprechende Schaltflächen auf unserer Webseite erreichen.

Wenn Sie unseren Webauftritt in dem jeweiligen sozialen Netzwerk auf diese Weise besuchen, können ggf. personenbezogene Daten an den jeweiligen Anbieter des sozialen Netzwerkes übermittelt werden. Zudem besteht auch die Möglichkeit, dass diese weitere Daten und Informationen von Ihnen verarbeitet die über jene hinausgehen, die von Ihnen in diesem sozialen Netzwerk konkret eingegeben worden sind. Hierzu können insbesondere die wichtigsten Daten des Computersystems, von dem aus Sie das soziale Netzwerk besuchen, zählen, wozu insbesondere die IP-Adresse sowie der genutzte Prozessortyp und die jeweilige Browserversion und schließlich auch das Plug-In gehören.

Für den Fall, dass Sie während des Besuchs des sozialen Netzwerkes über unsere Website mit Ihrem persönlichen Nutzerkonto auf dem jeweiligen Netzwerk angemeldet sind, kann das Netzwerk den Besuch Ihrem Konto zuordnen.

Unser Internetauftritt enthält Social Plug-Ins von

  • Facebook (Betreiber: Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA)
  • Instagram (Betreiber: Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA).

Diese erkennen Sie an dem jeweiligen – allgemein bekannten – Logo des Betreibers.

Aus der Privacy-Shield-Zertifizierung von Facebook (https://www.privacyshield.gov/list) geht hervor, dass sich Facebook zur Einhaltung des EU-US Privacy Shield Framework und des Swiss-US Privacy Shield Framework über die Erhebung, Nutzung und Speicherung von personenbezogenen Daten aus den Mitgliedsstaaten der EU bzw. der Schweiz verpflichtet. Facebook hat durch Zertifizierung erklärt, dass es die Privacy-Shield-Prinzipien einhält. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active.

Zweck und Umfang der Datenerhebung durch das soziale Netzwerk sowie die dortige weitere Verarbeitung Ihrer Daten wie auch Ihre diesbezüglichen Rechte entnehmen Sie bitte den jeweiligen Bestimmungen des jeweiligen Verantwortlichen, z.B. unter:

Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auf die Verarbeitung der Daten auf diesen fremden Webseiten keinen Einfluss nehmen können.

Die Nutzung dieser Social Plug-Ins basiert auf unserem berechtigten Interesse, das aus Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO folgt. Dieses liegt hier in der Analyse, Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unseres Webangebotes.

Facebook Connect

 

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich mit Ihrem Facebook-Zugangsdaten auf unserer Seite anzumelden. Eine zusätzliche Registrierung bei uns ist dann nicht erforderlich. Facebook-Connect ist ein Dienst des sozialen Netzwerkes Facebook, welches von der Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA, („Facebook“) betrieben wird.

Wenn Sie sich auf diese Weise bei uns anmelden, wird Ihr Facebook-Profil mit unseren Diensten verknüpft. Hierdurch werden uns von Facebook automatisch diejenigen Informationen übermittelt, in deren Übermittlung sie zuvor bei Facebook eingewilligt haben. Hierunter gehören Vorname, Nachname, Email-Adresse, Profilbild, Geschlecht und Freundesliste. Diese Informationen verwenden wir, um Sie im Rahmen der Nutzung von iCrush identifizieren zu können.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a. DSGVO.

Weitere Informationen zu Facebook Connect und den Privatsphäre-Einstellungen entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen: https://www.facebook.com/about/privacy.

 

Weitere Einbindung von Inhalten und Diensten Dritter

 

Um unseren berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO nachzugehen, setzen wir auf unserer Website weitere Inhalts- oder Serviceangebote („Dienste“) von Drittanbietern ein. Auf diese Weise können wir fremde Dienste einbinden und nutzen. In diesem Fall nehmen auch diese Drittanbieter Ihre IP-Adresse wahr, da ohne eine derartige Wahrnehmung die Inhalte nicht an den Browser gesendet werden können. Jedenfalls sind wir stets bemüht, nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse nur zur Auslieferung der Inhalte verwenden.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Drittanbieter sog. Pixel-Tags für statistische oder marketingtechnische Zwecke verwenden können. Hierbei handelt es sich um unsichtbare Grafiken, die auch als „Web Beacons" bezeichnet werden. Anhand dieser ist es möglich, Auswertungen diverser Informationen, wie insbesondere den Besucherverkehr, auf dieser Website vorzunehmen. Hierbei kann es sein, dass diese pseudonymen Informationen in Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und technische Informationen zu Ihrem Browser sowie Ihrem Betriebssystem, verweisende Websites oder Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Onlineangebotes enthalten. Zudem ist es möglich, dass diese Informationen auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden können.

Bei Nutzung der Dienste Dritter gelten die Geschäftsbedingungen sowie die Datenschutzhinweise der jeweiligen Anbieter, die der jeweiligen Website bzw. den Transaktionsapplikationen zu entnehmen sind.

Zahlungsdienstleister

Zu den eingebundenen Diensten Dritter zählen auch die Bezahldienstleistungen PayPal, SOFORT-Überweisung sowie Stripe.  

Die Nutzung dieser Zahlungsdienste basiert auf unserem berechtigten Interesse, das aus Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO folgt sowie auf Grundlage eines Auftragsverarbeitungsvertrages gem. Art. 28 DSGVO. Das berechtigte Interesse liegt hier darin, Ihnen diverse Zahlungsmöglichkeiten anzubieten und eine geordnete Zahlungsabwicklung i.R. des Webangebotes zu gewährleisten.  

Zahlungsabwicklung via PayPal und Stripe

 

Bei der Zahlungsabwicklung können Sie u.a. die Dienste des Zahlungsdienstleisters PayPal (Europe) S.à. r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg („PayPal“) oder des Zahlungsdienstleisters Stripe Inc. mit Hauptsitz, 185 Berry Street Suite 550, San Francisco, CA 94107 (“Stripe”), nutzen. Dabei werden Sie im Rahmen Ihrer Bestellung auf die Webseite von PayPal oder Stripe weitergeleitet. Für Sie ist hierdurch erkennbar, dass Sie unsere Website verlassen und auf externe Inhalte zugreifen. Die dortige Erhebung, Nutzung und Speicherung Ihrer Daten liegt allein im Verantwortungsbereich von PayPal, bzw. Stripe als Seitenbetreiber.  

Wählen Sie PayPal oder Stripe als Zahlungsmöglichkeit aus, werden Ihre Daten automatisiert an PayPal, bzw. Stripe übermittelt. Mit der Auswahl dieser Zahlungsoption willigen Sie in die zur Zahlungsabwicklung erforderliche Übermittlung personenbezogener Daten ein.

Bei den übermittelten personenbezogenen Daten handelt es sich in der Regel um Vorname, Nachname, Adresse, E-Mailadresse, IP-Adresse, Telefonnummer, Mobiltelefonnummer oder andere Daten, die zur Zahlungsabwicklung notwendig sind. Zur Abwicklung des Kaufvertrages notwendig sind auch solche personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit der jeweiligen Bestellung stehen. Die Übermittlung der Daten ist geeignet, die Zahlungsabwicklung zu erleichtern und Betrugstatbeständen vorzubeugen.

Es besteht die Möglichkeit, dass diese personenbezogenen Daten von PayPal bzw. Stripe unter Umständen auch an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt werden. Diese Übermittlung erfolgt zu Zwecken der Identitäts- und Bonitätsprüfung. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass PayPal die personenbezogenen Daten gegebenenfalls an verbundene Unternehmen und Leistungserbringer oder Subunternehmer weitergibt, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen erforderlich ist oder die Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen.

Sie haben die Möglichkeit, die Einwilligung zum Umgang mit personenbezogenen Daten jederzeit gegenüber PayPal bzw. Stripe zu widerrufen. Wir weisen darauf hin, dass sich ein Widerruf nicht auf personenbezogene Daten auswirkt, die zwingend zur vertragsgemäßen Zahlungsabwicklung verarbeitet, genutzt oder übermittelt werden müssen.

Stripe ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine zusätzliche Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten, sofern Daten in den USA verarbeitet werden (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TQOUAA4&status=Active)

Für Einzelheiten lesen Sie bitte die Datenschutzhinweise von PayPal und Stripe unter

 

Zahlungsabwicklung via SOFORT Überweisung

 

Sie können auch per Sofortüberweisung (SOFORT Überweisung), einem TÜV-zertifizierten Online-Zahlungssystem auf Basis des Online-Bankings mit PIN-/TAN-Eingabe zur sicheren und schnellen Abwicklung Ihrer Online-Käufe der SOFORT GmbH, Fußbergstraße 1, 82131 Gauting, Deutschland bezahlen. Hierfür benötigen Sie lediglich Kontonummer, Bankleitzahl, PIN und TAN. Nach dem Absenden Ihres Auftragsangebots werden Sie automatisch auf das sichere Zahlungsformular der SOFORT GmbH weitergeleitet. Nach erfolgreicher Überweisung erhalten Sie im Anschluss eine Transaktionsbestätigung. In diesem Augenblick erhalten wir die Überweisungsgutschrift. Grundsätzlich kann jeder Internetnutzer die Sofortüberweisung als Zahlungsart nutzen, wenn er über ein freigeschaltetes Online-Banking-Konto mit PIN/TAN-Verfahren verfügt. Bitte prüfen Sie vorab, ob Ihre Bank diesen Dienst unterstützt. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.sofort.com/ger-DE/general/fuer-kaeufer/fragen-und-antworten/.

Google Web Fonts

 

Wir verwenden insbesondere auch externe Schriftarten von Google, Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, https://www.google.com/fonts, sog. Google Fonts. Die Einbindung der Google Fonts erfolgt durch einen Serveraufruf bei Google (in der Regel in den USA). Die Datenschutzerklärung hierzu finden Sie unter https://www.google.com/policies/privacy/, (Opt-Out: https://www.google.com/settings/ads/).

Die Einbindung der Web Fonts erfolgt über eine Schnittstelle („API“) zu den Google-Diensten. Es ist möglich, dass Google durch die Einbindung der Web Fonts Informationen, wie insbesondere personenbezogene Daten, erhebt und diese verarbeitet. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass Google die Informationen auch an einen Server in einem Drittland übermittelt. Wir selbst erheben keine Daten im Rahmen der Bereitstellung der Google Fonts.

Unser berechtigtes Interesse zur Nutzung dieses Dienstes liegt in der Möglichkeit einer einheitlichen Darstellung der Schrifttypen. Hierdurch kann der Gestaltungsaufwand geringer gehalten werden als wenn eine Reaktion auf Schriftarten-Standards verschiedener Betriebssysteme bzw. Browser mit eigenen grafisch angepassten Webseiten erfolgen müsste.

Google hat darüber hinaus u.a. ein berechtigtes Interesse an den erhobenen (personenbezogenen) Daten, da so die eigenen Dienste verbessert werden können.

Google Maps

Wir verwenden auf unserer Website Landkarten des Dienstes „Google Maps“ des Drittanbieters Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Aus der Privacy-Shield-Zertifizierung von Google (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active) geht hervor, dass sich Google zur Einhaltung des EU-US Privacy Shield Framework und des Swiss-US Privacy Shield Framework über die Erhebung, Nutzung und Speicherung von personenbezogenen Daten aus den Mitgliedsstaaten der EU bzw. der Schweiz verpflichtet. Google, einschließlich Google LLC und seiner hundertprozentigen Tochtergesellschaften in den USA, hat durch Zertifizierung erklärt, dass es die Privacy-Shield-Prinzipien einhält. Weitere Informationen dazu finden Sie unter https://www.google.de/policies/privacy/frameworks/.

Wir haben keinen Einfluss darauf, welche Daten Google tatsächlich erhebt und verarbeitet. Google gibt jedoch an, dass grundsätzlich insbesondere folgende Informationen, zu denen auch personenbezogene Daten zählen, verarbeitet werden können:

  • Protokolldaten (insbesondere die IP-Adresse)
  • Standortbezogene Informationen
  • und ähnliche Technologien
  • Eindeutige Applikationsnummern

Sollten Sie in Ihrem Google-Konto angemeldet sein, wenn Sie unsere Seite benutzen, besteht die Möglichkeit, dass Google die verarbeiteten Informationen – abhängig von Ihren Kontoeinstellungen – Ihrem Konto hinzufügen und als personenbezogene Daten behandeln kann, siehe insb. https://www.google.de/policies/privacy/partners.

Um zu verhindern, dass diese Daten direkt hinzugefügt werden, können Sie sich aus Ihrem Google-Konto ausloggen oder aber die entsprechenden Kontoeinstellungen in Ihrem Google-Konto vornehmen.

Weitergehende Informationen, insbesondere zu Ihren Möglichkeiten, die Datennutzung zu unterbinden, bietet Google unter den nachfolgenden Links an:

Unser berechtigtes Interesse an der Nutzung dieses Dienstes folgt aus Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Dieses liegt hier in der Ermöglichung der Lokalisierung von Geschäften, die unsere Produkte anbieten.

Bootstrap – Content Distribution Networks (CDN)

Auf unserer Website verwenden wir die Dienste von Bootstrap, einem CDN von NetDNA, LLC (3575 Cahuenga Blvd. West, Suite 330, Los Angeles, CA 90068, USA; „MaxCDN“).

CDN bewirken, dass die Ladezeiten gängiger Java-Script Bibliotheken und Schriftarten verkürzt werden, da eine Übertragung der Dateien über schnelle, standortnahe oder wenig ausgelastete Server erfolgt. Dabei wird unter anderem Ihre IP-Adresse an MaxCDN übertragen. Wir weisen darauf hin, dass der Anbieter Server in der EU betreibt, allerdings nicht ausgeschlossen werden kann, dass Ihr Browser bei der Datenverarbeitung auch auf Server außerhalb der EU zugreift.

NetDNA, LLC ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine zusätzliche Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten, sofern Daten in den USA verarbeitet werden. Einzelheiten finden Sie unter

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000CbahAAC&status=Active.

Die Kommunikation sowie die Inhalte unserer Dienste werden nicht über CDN abgewickelt.

Wenn Sie die Ausführung von Java-Script insgesamt unterbinden möchten, können Sie in Ihrem Browser einen Java-Script-Blocker installieren. Nähere Informationen zum Datenschutz der Anbieter finde n Sie unter https://www.maxcdn.com/legal/#privacy.

Die Nutzung dieser Dienste basiert auf unserem berechtigten Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Dieses liegt hier in der besseren Darstellung unseres Webangebotes.

MAILPOET

 

Wir binden auf unserer Website Funktionen des Newsletter-Plug-Ins MailPoet 3 ein. Der Anbieter ist Wysija SARL, 6 rue Dieudé, 13006, Marseille, Frankreich. Damit unterliegt Mail Poet der Europäischen Datenschutzverordnung.

MailPoet ermöglicht es Ihnen, dass Sie sich für den automatischen Empfang unserer Blogartikel per E-Mail auf unserer Webseite registrieren können. Ihre Daten werden dabei in der Datenbank unserer Webseite gespeichert und sofort gelöscht, sobald Sie sich vom Empfang der Blogbeiträge abmelden. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Zudem protokollieren wir auch die Änderungen Ihrer bei dem Versanddienstleister gespeicherten Daten. Diese Daten werden ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen verwendet.

Nach eigenen Angaben sammelt dieser Anbieter nur E-Mail-Adressen, Namen, IP-Adressen, Open, Klick und opt-in-Raten, damit der Newsletter-Versand verbessert werden kann.

Weitere Informationen zu MailPoet finden Sie in der Datenschutzerklärung von MailPoet unter https://www.mailpoet.com/terms-and-conditions/.

Diesen Service bieten wir auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO und des Auftragsverarbeitungsvertrages gem. Art. 28 DSGVO an. Dieses liegt darin, Ihnen die Möglichkeit zu eröffnen, Blogartikel per E-Mail zu empfangen.

Newsletterversand

 

Auf unserer Website bieten wir Ihnen zudem auch die Anmeldung für den Empfang eines Newsletters an. In diesem Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über zahlreiche Angebote und neue Produkte aus bestimmten Schmucklinien, die Sie interessieren.

Der Newsletter wird nur nach Erteilung Ihrer Zustimmung an Sie versendet. Im Folgenden möchten wir Sie über das Anmelde-, Versand- und Abmeldeverfahren sowie die statische Auswertung informieren. Schließlich klären wir Sie auch über Ihre Widerspruchsrechte auf.

Wenn Sie unseren Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse, an die der Newsletter versandt werden soll. Nachdem Sie sich für den Newsletter angemeldet haben, erhalten Sie vor dem erstmaligen Versand regelmäßig eine E-Mail mit einem Bestätigungslink für den Newsletter (Double-opt-in – Verfahren). Wenn Sie der rechtmäßige Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind, können Sie durch Anklicken des Links den Wunsch des Erhalts eines Newsletters bestätigen. Durch betätigen des Links erklären Sie, dass Sie mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Im Anschluss erhalten Sie dann den Newsletter von uns.

Geben Sie Ihren Namen im Anmeldeprozess für den Newsletter an, verwenden wir diesen, um Sie in dem Newsletter persönlich anzusprechen. Die Angabe des Namens ist optional.

Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess gem. den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts sowie die der IP-Adresse.

Der Versand des Newsletters und die damit verbundene Erfolgsmessung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a., Art. 7 DSGVO i.V. mit § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG bzw. auf Grundlage der gesetzlichen Erlaubnis gem. § 7 Abs. 3 UWG.

Die Grundlage für die Protokollierung des Anmeldeverfahrens liegt in der Verfolgung unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Unser Interesse folgt aus der Möglichkeit, Ihnen ein nutzerfreundliches sowie sicheres Newsletter – System anbieten zu können, das sowohl unseren geschäftlichen Interessen als auch der Möglichkeit des Nachweises Ihrer Einwilligung dient, als auch Ihren Erwartungen entspricht.

Ihre uns erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie der Nutzung dieser Daten zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen. Melden Sie sich einfach über den “Abmelden“ – Link, den Sie im Footer eines jeden versendeten Newsletters finden, wieder ab. In diesem Fall erhalten Sie keine weiteren Nachrichten von uns. Wir können die ausgetragenen E-Mailadressen bis zu drei Jahren auf Grundlage unserer berechtigten Interessen speichern, bevor wir sie löschen, insbesondere, um eine ehemals gegebene Einwilligung nachweisen zu können.

Die Verarbeitung dieser Daten ist einzig auf den Zweck einer möglichen Abwehr von Ansprüchen beschränkt. Ein individueller Löschungsantrag ist jederzeit möglich, sofern Sie uns zugleich bestätigen, dass zuvor eine Einwilligung bestanden hatte.

E-Mail-Werbung ohne Anmeldung zum Newsletter und Ihr Widerspruchsrecht

Wenn wir Ihre E-Mail-Adresse im Zusammenhang mit dem Verkauf einer Ware oder Dienstleistung erhalten und Sie dem nicht widersprochen haben, behalten wir uns vor, Ihnen auf Grundlage von § 7 Abs. 3 UWG regelmäßig Angebote zu ähnlichen Produkten, wie den bereits gekauften, aus unserem Sortiment per E-Mail zuzusenden. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer werblichen Ansprache unserer Kunden.

Woocommerce und German Market

 

Auf unserer Website nutzen wir Plug-Ins, Woocommerce und German Market. Bei diesen Tools handelt es sich um lokale Plug-Ins. Hiermit ist es möglich, den Verkauf von Artikeln technisch reibungslos zu gewährleisten. Wir verwalten mit diesem Online-Shop-System personenbezogenen Daten unserer Kunden. 

Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Hinter Woocommerce steckt der Anbieter Automattic Inc., 60 29th Street #343, San Francisco, CA 94110-4929, USA. Für weitere Einzelheiten, siehe https://woocommerce.com/ und https://woocommerce.com/terms-conditions/.

Der Anbieter vergibt Kunden- und Rechnungsnummern. Wir erstellen über Woocommerce Rechnungen als PDF – Dateien und versenden diese per E-Mail. Die personenbezogenen Daten werden zu diesem Zweck in unserer Datenbank und auf unserem Server gespeichert.

Unser berechtigtes Interesse i.S. von Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO für die Nutzung dieses Tools liegt darin, Ihnen ein zuverlässiges Online-Shop-System zur Verfügung zu stellen.

Wir haben mit unserem Provider einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen (Art. 28 DSGVO) und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Servern bzw. Hosting vollständig um.

Wir weisen darauf hin, dass der Anbieter Automattic Inc. unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert ist und hierdurch eine zusätzliche Garantie bietet, dass das europäische Datenschutzrecht bei der Datenverarbeitung eingehalten wird, sofern Daten in den USA verarbeitet werden (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000CbqcAAC&status=Active).

Kontaktaufnahme

 

Als Besucher haben Sie folgende Möglichkeiten, mit uns in Kontakt zu treten:

  • per E-Mail an info@icrush.de
  • per Telefon über +49 (0) 221 43 00 99 88 
  • postalisch über iCrush GmbH, Sülzburgstr. 11, 50937 Köln 
  • über unser Kontaktformular

Bei einer Kontaktaufnahme per E-Mail werden insbesondere Ihre E-Mailadresse, der Zeitpunkt der E-Mail sowie diejenigen Daten, welche sich aus dem Nachrichtentext sowie ggfs. auch aus den Anhängen ergeben, verarbeitet.

Bei einer Kontaktaufnahme per Telefon werden insbesondere Ihre Telefonnummer sowie ggfs. im Rahmen des Gespräches auf Nachfrage Ihr Name, Ihre E-Mailadresse, Zeitpunkt des Anrufs sowie Einzelheiten zu Ihrem konkreten Anliegen verarbeitet.

Bei einer postalischen Kontaktaufnahme können insbesondere Ihre Adressdaten, wie insbesondere Namen, Vornamen, Straße, Wohnort und Postleitzahl sowie Datum und Zeitpunkt des Posteinganges sowie jene Daten, welche sich aus Ihrem Schreiben selbst ergeben, verarbeitet werden.

Bei einer Kontaktaufnahme über das Kontaktformular auf unserer Website werden die von Ihnen in den Eingabefeldern eingegebenen Daten von uns verarbeitet. Zu den Pflichtangaben gehören:

  • Name
  • E-Mailadresse

Auf freiwilliger Basis können Sie hier die folgenden Angaben machen:

  • Inhalt Ihres Betreffs
  • Inhalt Ihrer Nachricht

Durch das Absenden Ihrer Nachricht über das Kontaktformular werden zudem folgende Daten gespeichert:

  • Ihre IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit des Absendens

Sinn und Zweck der Verarbeitung der o.g. Daten i.R. der jeweiligen Kontaktaufnahme ist es, die Kontaktanfrage zu bearbeiten und zur Beantwortung Ihres Anliegens mit Ihnen in Kontakt treten zu können.

Die sonstigen während des Absendens Ihrer Kontaktanfrage im Rahmen des Kontaktformulars verarbeiteten personenbezogenen Daten (IP Adresse, Datum und Uhrzeit des Absendens) dienen dazu, einen Missbrauch unseres Kontaktformulars zu verhindern.

Sobald die Daten für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind, werden sie gelöscht. Bei der Verarbeitung Ihrer Daten behandeln wir Pflichtangaben sowie freiwillige Angaben gleich.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen Ihrer Kontaktaufnahme ist Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO.

Unser berechtigtes Interesse folgt in diesem Rahmen aus Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Dieses lieg darin, dass wir Ihnen die Möglichkeit bieten können, sich jederzeit an uns wenden zu können, und wir die Möglichkeit haben, Ihre Anfragen beantworten zu können. Die personenbezogenen Daten werden dabei nur solange verarbeitet, wie dies für die Abwicklung der konkreten Kontaktanfrage erforderlich ist.

Empfänger der Daten ist unser Server-Host, der im Rahmen einer Auftragsdatenvereinbarung für uns tätig ist.

Webhosting über 1&1

 

Wir nutzen die Dienste der 1&1 Internet SE, Elgendorfer Str. 57, 56410 Montabaur, zum Webhosting für unsere Webseiten und haben zudem einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO mit der 1&1 Internet SE geschlossen. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung der 1&1 Internet SE unter https://hosting.1und1.de/terms-gtc/terms-privacy/.

Rechtsgrundlage für die Nutzung dieses Dienstes ist unser berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO. Dieses liegt in dem Betrieb und dem Erhalt einer ordnungsgemäßen Betriebssicherheit dieser Webseiten.

Betroffenenrechte

 

Als Betroffener haben Sie das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen, und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Kanzleisitzes wenden.

Möchten Sie von Ihren Betroffenenrechten Gebrauch machen, können Sie sich gern an datenschutzbeauftragter@icrush.de wenden. In diesen Fällen dürfen wir darauf hinweisen, dass wir sicherstellen müssen, dass es bei der jeweiligen Anfrage auch tatsächlich um die betroffene Person handelt, die die Rechte geltend macht.

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde zu.

Wir möchten Sie darüber in Kenntnis setzen, dass eine automatisierte Entscheidungsfindung auf unserer Website nicht stattfindet.

Widerspruchsrecht / Widerruf der Einwilligung

 

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Sie haben das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtsmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung davon berührt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail mit entsprechendem Inhalt an datenschutzbeauftragter@icrush.de

Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung sowie gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

 

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand: 29.06.2018.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher bzw. behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern.

Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter https://icrush.de/datenschutz von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

Nach dem Gesetz dürfen Sie die Daten solange speichern,

wie dies für Ihre Zwecke erforderlich ist, wenn Ihr Interesse an der Verfolgung dieser Zwecke das Interesse der Nutzer an der zeitnahen Löschung der Daten überwiegt. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO

Falls Sie die Daten länger als 14 Monate speichern wollen, muss dies in der Datenschutzerklärung begründet werden.